Gemeinschaftspraxis Dres. med. Tobias und Anette Stirn, Udo Emmrich - Fachärzte für AllgemeinmedizinGemeinschaftspraxis Dres. med. Tobias und Anette Stirn, Udo Emmrich - Fachärzte für Allgemeinmedizin
 Start Praxis-Team Sprechzeiten Leistungen Rezepte / Überweisungen Patienten-Info Apotheken-Notdienst Kontakt Links 

ÜBERSICHT PATIENTEN-INFO

Carotis Doppler Sonographie

Fadenwurmerkrankungen bei Kindern

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Fruchtsäurepeeling

Grippeimpfung (jährliche Impfung gegen Influenza)

Harnsäurestoffwechsel und Gicht

Heuschnupfen

Hyperhidrosis (übermäßiges Schwitzen)

Impfung gegen Pneumokokken-Erkrankungen

Injektions-Lipolyse (im Volksmund auch Fettweg-Spritze genannt)

Laktat- und Leistungsdiagnostik

Laktoseintoleranz

Maßnahmen bei Croupsyndrom (Pseudokrupp)

Osteoporose (Knochenschwund)

PAVK - Periphere arterielle Verschlusskrankheit (Schaufensterkrankheit)

Reise und Gesundheit

Schröpfbehandlung

Vitamine


Reise und Gesundheit

Impfungen

Egal bei welchem Reiseziel: Gegen Tetanus, Diphtherie und Kinderlähmung sollten Sie geimpft sein. Den Impfpass überprüfen zu lassen, gehört zu den wichtigsten Reisevorbereitungen. Deshalb sollte spätestens sechs Wochen vor einer geplanten Reise immer der Impfschutz kontrolliert werden.

Ein Zeckenstich, ein rostiger Nagel oder Durchfall durch Nahrungsmittel: eine Impfung gegen FSME, Tetanus oder Hepatitis A kann je nach Urlaubsort sinnvoll sein.

Viele Impfungen sind Bestandteil der gesetzlichen Krankenversicherungen. Spezielle Reiseimpfungen müssen jedoch von den Reisenden selbst bezahlt werden. Diese Kosten für eine sinnvolle Vorsorge sollten Sie nicht scheuen. Im Vergleich zu den Reisekosten sind sie sehr gering. Die Impfungen verhindern mögliche gesundheitliche Folgeschäden.

Die Reiseapotheke

Auch im Urlaub ist man vor Erkrankungen wie Verstopfung, Sonnenbrand und Fieber nicht gefeit. Deshalb gehört eine Reiseapotheke in jeden Koffer. In Apotheken gibt es sie sogar schon fertig zusammengestellt. Diese kann dann nach individuellen Bedürfnissen ergänzt werden.

Grundausstattung: Fieberthermometer, Pinzette, Sonnenschutz, Insektenschutz, kleine Schere, Verbandsmaterial, Wundversorgung. Medikamente gegen: Durchfall, Erbrechen/Übelkeit, Verstopfung, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfe, Erkältung, Fieber, Schmerzen. Denken Sie auch an eine ausreichende Menge ihrer Dauermedikamente.

Reisedurchfall

Der Reisedurchfall kann den Urlaub zu einer wahren Qual werden lassen. In heißen Regionen werden die Erreger durch verunreinigte Nahrungsmittel und Getränke übertragen. Aus diesem Grund sollten Sie möglichst nur Mineralwasser aus Flaschen trinken. Wasser sollte vorher abgekocht werden. Auch beim Zähne putzen sollten Sie kein Leitungswasser nehmen. Eiswürfel und Speiseeis sollten tabu sein. Beim Essen ist es wichtig, dass die Speisen frisch zubereitet und gekocht sind. Rohes, halbgares Fleisch, Muscheln, Austern, Fische, Krebse, Krabben und sonstige Meeresfrüchte sowie sonstige rohe Speisen und Gerichte mit Mayonnaise sollten Sie meiden. Vorsicht auch bei Salaten und Speisen, die auf der Straße verkauft werden.

Im Allgemeinen gilt: Boil it, cook it, peal it or leave it.

Thromboserisiko

Eine vorbestehende Thromboseneigung wird bei langen Reisen deutlich verstärkt. Dies liegt unter anderem an der mangelnden Bewegungsmöglichkeit der Beine, an der lang anhaltenden Beugung der Vene am Knie durch die Sitzkante, der lang anhaltenden Beugung im Knie- und Hüftgelenk sowie der zu geringen Trinkmenge mit Erhöhung der Blutdicke.

Bei entsprechenden Risiken empfiehlt sich neben stündlichem Aufstehen vom Sitzplatz und regelmäßiger Betätigung der Wadenmuskelpumpe das Tragen von Stütz-(Kompressions-)strümpfen und gegebenenfalls auch Anti-Thrombose-Spritzen.

Denken sie bei Reisen innerhalb Deutschlands auch an eine Überweisung für den "Arzt am Urlaubsort"!

Diese Seite drucken... Nach oben zum Seitenanfang...
 Start Praxis-Team Sprechzeiten Leistungen Rezepte / Überweisungen Patienten-Info Apotheken-Notdienst Kontakt Links 
ImpressumRechtliche Hinweise | Biebricher Allee 107 • D-65187 Wiesbaden • Telefon: 06 11 - 84 30 25 • Telefax: 06 11 - 84 30 26 | Webmaster: PIXXL WEBDESIGN
© Copyright 2004 - 2017 Gemeinschaftspraxis Dres. med. Tobias und Anette Stirn, Udo Emmrich. Alle Rechte vorbehalten.